Erfolgreiche Ausbildung


Nach dreijähriger Ausbildungszeit haben  Monika Kwoczek und Susanne Wulff das Examen zur Altenpflegerin erfolgreich abgeschlossen. Die Pflegedienstleitung und die Geschäftsführung gratulieren zusammen mit dem Team der Diakoniestation zu diesem großen Erfolg.

Erfolgreiche Abschluss von Monika Kwoczek und Susanne Wulff

(Geschäftsführer Bernd Ranke, Pflegedienstleiterin Elisabeth Nowinski, Monika Kwoczek, Praxisanleiter Marco Jäckel und Susanne Wulff - v.l.n.r.)

Auszubildende werden übernommen

Monika Kwoczek wird künftig als Pflegefachkraft in der ambulanten Pflege der Diakoniestation mitarbeiten. Im November will sie eine Weiterbildung in Palliativ Care für Pflegende beginnen. Diese Weiterbildung ist Voraussetzung, um Menschen in der letzten Lebensphase eine spezialisierte ambulante, palliative Versorgung (SAPV) zu gewähren. Die Diakoniestation St. Mauritius ist dem gleichnamigen Netzwerk angeschlossen und braucht dafür ausgebildete Fachkräfte. Zurzeit wurde die Mitarbeit in diesem Bereich ausgesetzt. Wir hoffen, bald mit Verstärkung diese Arbeit wieder aufnehmen zu können. Deshalb freuen wir uns sehr, dass Monika Kwoczek diese Weiterbildung absolvieren möchte.


Auch Susanne Wulff wird weiterhin als Pflegefachkraft für die Diakoniestation arbeiten. Nach einer Übergangszeit in der ambulanten Pflege wird sie ab dem 1. Februar 2018 die Hausleitung der Tagespflege übernehmen. Sie ist künftig Ansprechpartnerin für Interessenten und  wird maßgeblich die Abläufe im Haus zusammen mit dem Team gestalten. Es ist geplant, dass Frau Wulff später die Weiterbildung als Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege absolviert und voraussichtlich ab Februar 2020 die Pflegedienstleitung in der Tagespflege St. Mauritius übernimmt. Bis dahin wird diese Aufgabe von Elisabeth Nowinski wahrgenommen, die aber auch weiterhin Pflegedienstleiterin des ambulanten Pflegedienstes ist.